Willkommen
bei der DIG!
Termine

Unser Vorstand

Näheres siehe hier

 

Aktuelle DIG Hamburg Veranstaltungen:

Einladung Clubabend - Pink

mehr

 

Protokoll 2017

mehr

 

Indische Feiertage

2017

mehr

 

Studienreise nach Indien vom 4. bis 17. November 2017

mehr

 

Neuigkeiten zu Indien, aktuelle Informationen aus Presse und Fernsehen, Literatur

mehr

 

Forschungsprojekt Migration (2015-2017)

mehr

 

Informationen zu Austauschschülern aus Indien

mehr

 

Information des Indischen Generalkonsulats

mehr

 

Kino

Interessante Angebote

Aktuelle Veranstaltungen

Andere Termine

mehr

 

Aktuelle Aktivitäten

unserer Zweiggesellschaften

Lübeck, Kiel, Winsen, Hannover, Münster sowie der Bundes-DIG

mehr

 

DIG-Hamburg

aktueller Rundbrief 8/2014

mehr

Fernseh-Tipps / Internet

zum Thema Asien
mehr

 

 

 

Veranstaltungen / Vorankündigungen

Vorträge, Ausstellungen, Kino, Theater,

Völkerkundemuseum Hamburg u.a.


(Eigene Veranstaltungen der DIG Hamburg siehe unter:

Aktuelle Veranstaltungen der DIG Hamburg)

 


Tanz und Musik

 

Kathak

Liebe Kathak-Tänzerinnen, liebe Interessierte!

Der nächste Bhramari-Kathak-Workshop für Fortgeschrittene findet vom 28. bis 30. Juli 2017 statt.
Ort: Tanzstudie Marie Cougul, Hohenesch 13-17, 22765 Hamburg
Zeit: Freitag 19:30 bis 22 Uhr, Samstag und Sonntag 12:00 bis 17:00 Uhr mit Pausen.
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung!
Ich freue mich auf Eure Anmeldungen,
Herzlich
Rita
_________________________
Rita Panesar
Waterloostr. 22
22769 Hamburg
040 / 49 55 85
0179 7057914
---------------------------------------

 

 

DHRUPAD-KONZERT MIT DEN GUNDECHA BROTHERS
SONNTAG 09. APRIL 19.00 UHR
IM DR.OTTO-BAGGE-KOLLEG,
STRANDSTRASSE 19
24327  SEHLENDORF/OSTSEE

Umankant, Ramakant und Akhilesh Gundecha

Liebe Freunde indischer Musik,
wir organisieren im April 2017 nicht nur den dritten Dhrupad-Workshop mit den Gundecha Brothers in Deutschland - vorerst das letzte Mal - sondern auch ein Dhrupad Konzert mit diesen Ausnahmekünstlern von Weltrang. Hierzu laden wir die interessierten Zuhörer von Nah und Fern herzlich ein.
Dhrupad ist sehr alte indische gesungene Ragamusik. Die Gundecha-Brothers machen sie seit Jahrzehnten wieder in Indien und weltweit bekannt.
Ihre Interpretation der Ragas ist außergewöhnlich und sie sind gefragte Musiker, die erst im Februar auf einer Audienz des Dalia Lama in Dehli gesungen haben.
2016 gaben sie das erste Konzert in Deutschland nach über 20 Jahren. Dies Jahr wird vielleicht nicht das letzte Mal sein, aber wer weiß.
Die Preise sind wie folgt: 20 EURO,  ermäßigt  15 EURO   Für alle Workshopteilnehmer keine Gebühr
KARTEN WERDEN AUSSCHLIESSLICH VORAB VERKAUFT UND SIND NUR BEGRENZT VERFÜGBAR !  KEINE ABENDKASSE !
Wer Karten möchte kann diese bestellen, bezahlen und bekommt sie gegen Aufpreis von einem Euro für den Versand zugeschickt.
Die Kontoverbindung wird auf Anfrage mitgeteilt

Mit ganz herzlichen Grüssen
Euer Hildebrand und Eure Susanne
Susanne Ross / Dr. Hildebrand Ross
04382 920990
Julia-Hill-Arboretum
Wiesengrund 15
24327 Nessendorf

Vorschau

 

Anoushka Shankar

Mi, 10.5.2017 20 Uhr Großer Saal

Elbphilharmonie World

Reinhören

Anoushka Shankar sitar

Sanjeev Shankar shehnai

Manu Delago hung, electronic drums

Tom Farmer bass, keyboard

-----------------------------------------------------

 


Vorträge / Lesungen

 

 

-------------------------

 

Veranstaltungen

 


PDF hier

-------------------------------------------------------

Kino

 

(Vorstellungstermine, Uhrzeiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen links)

--------------------------------------------------------

 

 

Völkerkundemuseum Hamburg

Hier finden Sie das aktuelle Programm des Museums für Völkerkunde:

Infos hier

----------------------------------------------------

 

Das Museum bietet montags indische Tanzkurse an: Odissi.

(Ab Montag, 6. Juni 2011, immer noch aktuell!). Mehr Informationen hier

 

Am 22. Mai 2010 wurde der erste öffentlich zugängliche hinduistisch-balinesische Tempel vor dem Völkerkundemuseum geweiht.

Ein Besuch lohnt sich.

mehr mehr

----------------------------------------------------

Ausstellungen

 

 

--------------------------------------------------------------

 


Theater