Willkommen
bei der DIG!
Termine

Unser Vorstand

Näheres siehe hier

 

Aktuelle DIG Hamburg Veranstaltungen:

Einladung Clubabend - Pink

mehr

 

Protokoll 2017

mehr

 

Indische Feiertage

2017

mehr

 

Studienreise nach Indien vom 4. bis 17. November 2017

mehr

 

Neuigkeiten zu Indien, aktuelle Informationen aus Presse und Fernsehen, Literatur

mehr

 

Forschungsprojekt Migration (2015-2017)

mehr

 

Informationen zu Austauschschülern aus Indien

mehr

 

Information des Indischen Generalkonsulats

mehr

 

Kino

Interessante Angebote

Aktuelle Veranstaltungen

Andere Termine

mehr

 

Aktuelle Aktivitäten

unserer Zweiggesellschaften

Lübeck, Kiel, Winsen, Hannover, Münster sowie der Bundes-DIG

mehr

 

DIG-Hamburg

aktueller Rundbrief 8/2014

mehr

Fernseh-Tipps / Internet

zum Thema Asien
mehr

 

 

 

Einladung Clubabend Pink

am Freitag, 12. Mai 2017, um 18:30 Uhr
im Hamburg-Haus Eimsbüttel (Raum 13)
Doormannsweg 12, 20259 Hamburg

im Original mit englischen Untertiteln (136 Minuten)

Eintritt frei

Anmeldungen bis zum 10. Mai bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Nein heißt nein!

Anwalt Deepak übernimmt die Verteidigung dreier junger Frauen aus Delhi, die von mehreren jungen Männern sexuell belästigt wurden. Angeklagt sind sie wegen Körperverletzung, da sie sich gegen die Männer zur Wehr gesetzt haben. Während des Gerichtsprozesses steht daher auch die Moral der Frauen auf dem Prüfstand.

Das Thema sexuelle Belästigung ist endlich auch in Bollywood angekommen. Gut inszeniert, aber nicht oberflächlich schildert Pink eindringlich die Missstände der indischen Gesellschaft, in der Frauen nach wie vor der Gewalt von Männern ausgesetzt sind. In Deepak finden sie einen leidenschaftlichen Fürsprecher für die Rechte und Freiheiten von Frauen.

Direkt am Puls der Zeit spricht Pink ein Thema an, das sicherlich nicht nur die Frauen Indiens betrifft. Das großartige Ensemble schafft es mühelos, den Zuschauer in seinen Bann zu ziehen.

Trailer

 
Protokoll 2016

Protokoll der Jahreshauptversammlung der
Hamburger Deutsch-Indischen Gesellschaft e.V. (DIG)
Handelskammer Hamburg, Plenarsaal
07. April 2017, 18:45 Uhr bis 20:08 Uhr

Anwesende: 18 Personen. Davon 4 Vorstand, 10 stimmberechtigt, 3 Familienmitglieder (nicht stimmberechtigt) und 1 Gast,

s. beigefügte Liste.

Tapan Sen fehlte entschuldigt.

TOP 1: Begrüßung

durch den Präsidenten Surya K. Bose.

TOP 2: Beschlußfähigkeit

Es wurde form- und fristgerecht eingeladen. Damit liegt die Beschlussfähigkeit vor.

TOP 3: Jahresbericht des Vorstands 2016
s. auch Anhang

Darstellung der Veranstaltungen 2016.

TOP 4: Kassenbericht 2016
s. auch Anhang

Die Schatzmeisterin Frau Baumgarte hat die Einnahmen und Ausgaben des Jahres 2016 erläutert.

TOP 5: Bericht der Rechnungsprüfer

Frau Hafez bestätigt die sachliche und rechnerische Richtigkeit der Buchführung.

TOP 6: Entlastung des Vorstands 2016

Frau Schäfer-Wolter stellt den Antrag auf Entlastung des Vorstands. Die Abstimmung erfolgt offen.

Ja: 10 Teilnehmer
Nein: 0
Enthaltungen: 4

Damit ist der Vorstand entlastet.

TOP 7: Programm 2017

  • 15.08. Unabhängigkeitsfeier, ev. im Museum für Völkerkunde. Der Ablauf ist noch offen.
  • Filmabende: Pink, Piku, Tokio Trials
    • Tagungssaal im Ibis Hotel Wandsbek für 19,-/Stunde, mit ca. 20 Plätzen
    • Tagungsraum im indischen Generalkonsulat
    • z.B. jeden 2. Freitag im Monat, erster Termin am 12. Mai
  • 21.10. Diwali im Hamburg-Haus Eimsbüttel
  • 06.-12.11. India Week
    • Keynote Speaker: Aruna Roy
    • Musikveranstaltung im Hamburg-Haus Eimsbüttel
    • Konzert mit Anuradha Pal, Tablaspielerin + NDR-Bigband
    • Podiumsdiskussion: Do Women make better Leaders in Business, Government and Community Movements (Wunschteilnehmer: Fegebank, Roy, Theo Sommer, Karuna Nundy)
    • Vorträge Fahrradreisen Indien / Indien generell -> noch offen

Exkurs: Aufruf explizit an Surya Bose, Spendenanfragen an indische Firmen zu schicken.

TOP 8: Allgemeine Aussprache zum Programm und den Aktivitäten der DIG

  • Vorschlag zur Zusammenarbeit mit dem indischen Generalkonsulat, gemeinsam mit der DIG 1x im Monat einen Film zu zeigen
  • Drachenbootrennen in Hamburg durchführen: Boot + Mannschaft kommen aus Kerala
  • DIG-website: nur alte Informationen zu sehen lt. Surya
    • Vorschlag: neue Inhalte einstellen, z.B. Kurzfilme
    • Geschichte der DIG ab 1942 auf website

TOP 9: Verschiedenes

  • Grüße und Wünsche an Manik Roy bzgl. seiner Erkrankung
  • Wunsch nach regelmäßigen Rundschreiben durch den Präsidenten an die Mitglieder zu Aktuellem aus der DIG

Hamburg, den 07. April 2017

Protokoll herunterlanden (PDF)

 
Studienreise nach Indien

 

Weiterlesen...
 
Forschungsprojekt Migration
Weiterlesen...
 
Bundeskanzler-Stipendium für Führungskräfte von morgen

 

Weiterlesen...
 
Praktikum in Indien für indische Studenten im Ausland

 

Weiterlesen...
 
Indien feiert
Weiterlesen...
 
Friedensnobelpreis

Friedensnobelpreis für den Inder Kailash Satyarthi und die junge Pakistanerin Malala Yousafzai

Weiterlesen...
 
Holi

Holi und seine Bedeutung, Holi kontrovers

 

Weiterlesen...
 
Neues aus Indien
Weiterlesen...
 
Interessant

Hindu-Verein in Hamm wird anerkannt!

 

mehr

 
Aufgefallen: Bräuche in Indien

Hochzeiten in Indien: Einige sehr interessante Informationen hier

 
Neues aus Hamburg

Ein neuer Hindu-Tempel

 

Am Sonntag, 29. Januar 2012, wurde der neue Jyoti-Maiyya-Tempel in Stellingen eingeweiht.

Er ist für Besucher täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

mehr und hier

 

 
Lese- und Hör-Tipps

immer gut informiert.......

Weiterlesen...
 
Fernseh-Tipps / Internet

 

Weiterlesen...
 
Information des Indischen Generalkonsulats

Weiterlesen...
 
DIG Hamburg - Rundbriefe
Weiterlesen...
 
Requiem for a Bird

Projekt und Dokumentation über die Parsen und den Tod

Weiterlesen...
 
Deutsche Gesellschaft für Asienkunde
Weiterlesen...